Zum Hauptinhalt springen

Mit Blick auf die Dekarbonisierung der Energiewirtschaft und die Notwendigkeit einer nachhaltigen Energieversorgung unterstützen 
wir Sie bei der Umstellung von Kohle- und Ölfeuerung auf umweltfreundlichere Alternativen wie Erdgas und Biomasse.

Im Rahmen der Energiewende spielt Erdgas als Übergangstechnologie eine wichtige Rolle auf dem Weg zu einer zukünftigen Wasserstoffnutzung. Erdgas wird aufgrund seiner hohen Energiedichte und Effizienz als klimafreundlicher Brennstoff betrachtet. Es ermöglicht eine deutliche Reduzierung der CO2-Emissionen im Vergleich zu Kohle und Öl. Insbesondere Besitzer und Betreiber von Heizwerken, Kraftwerken und Heizkraftwerken streben eine Umrüstung auf Erdgas an, um eine H2-Readiness 
zu gewährleisten.

Unsere Experten unterstützen Sie bei der Analyse und Planung einer Brennstoffumstellung. Wir berücksichtigen dabei verschiedene technische Faktoren wie die Brennstoffbereitstellung, die Auswirkungen auf den Anlagenprozess und den erforderlichen Umbauaufwand. Eine detaillierte standortspezifische Analyse ist der Schlüssel, um die Durchführbarkeit eines Brennstoffwechsels zu bestimmen.

Der Zugang zur Erdgasversorgung spielt eine entscheidende Rolle bei der Umrüstung. Falls an Ihren Kesselanlagen noch kein direkter Erdgasanschluss vorhanden ist, prüfen wir die Möglichkeiten einer Anbindung an das Gasnetz. Wir ermitteln den optimalen Anbindungspunkt und berücksichtigen Kostenfaktoren wie die Verlegung von Erdgasleitungen und Genehmigungsverfahren. Darüber hinaus helfen wir Ihnen bei der Installation einer Gasdruckreduzier- und Messstation sowie der Verbindungsleitungen zu den Gasbrennern der umzurüstenden Kesselanlage.

Unser Ziel ist es, die erreichbare Anlagenleistung beizubehalten und gleichzeitig die CO2-Emissionen zu reduzieren.

Die Verbrennung von Erdgas verhält sich anders als die Verbrennung fester oder flüssiger Brennstoffe. Daher analysieren wir die Auswirkungen auf die Anlagenleistung und stellen sicher, dass die genehmigte Feuerungswärmeleistung nicht überschritten wird.

Neben Erdgas betrachten wir auch andere alternative Brennstoffe wie Biomasse. 
Wir prüfen die Möglichkeiten der Nutzung von Holzhackschnitzeln oder Holzpellets und berücksichtigen deren CO2-Bilanz sowie den technischen Aufwand für 
die Umrüstung.

Unser erfahrenes Team unterstützt Sie bei allen Schritten der Brennstoffumstellung, von der Planung bis zur Umsetzung. Wir legen großen Wert auf eine nachhaltige und zuverlässige Energieversorgung und helfen Ihnen dabei, die Ziele der Energiewende 
zu erreichen.

Die Iqony Dekarbonisierungsstudie als perfekter Einstieg in eine erfolgreiche Brennstoffumstellung!

Mit der Betrachtung aller relevanten Stellhebel durch unsere Experten erhalten Sie mit einer Energiestudie ein fundiertes Verständnis für die Herausforderungen und Einflussfaktoren, die bei der Umstellung auf nachhaltigere Brennstoffe zu beachten sind. Unser Maßnahmenkonzept basiert auf den Ergebnissen einer Analyse Ihrer Anlagen-Gegebenheiten vor Ort und ist speziell auf die individuellen Anforderungen und Ziele Ihres Unternehmens zugeschnitten. Wir entwickeln für Sie Lösungen, die die Integration erneuerbarer Energien, die Optimierung von Energieeffizienz, die Implementierung neuer Technologien und die Umgestaltung Ihrer Produktionsprozesse umfassen.

Besonders wichtig ist uns die Entwicklung individueller Handlungsoptionen. Wir präsentieren Ihnen verschiedene Ansätze, um eine maßgeschneiderte Strategie zu entwickeln, die Ihren spezifischen Bedürfnissen und Zielen gerecht wird. Die Ergebnisse unserer Dekarbonisierungsstudie dienen als klarer Fahrplan für die Umsetzung der Brennstoffumstellung. Wir geben Ihnen klare Leitlinien und Handlungsempfehlungen und finden gemeinsam die optimale Kombination von Maßnahmen für Ihren erfolgreichen Übergang zu grüneren Brennstoffen.

Mehr erfahren

Steigerung der Anlageneffizienz durch den Einsatz von modernen Technologien und digitalen Lösungen

Sie denken aktuell über konkrete Maßnahmen zur Effizienzsteigerung Ihrer Anlage nach? Hierbei können die Implementierung von digitalen Tools oder der Einsatz von modernen Technologien helfen.

Bei der Umstellung auf sauberere und nachhaltigere Brennstoffe spielt die Effizienzsteigerung durch digitale Lösungen eine entscheidende Rolle. Durch den Einsatz digitaler Systeme können Sie die Leistung Ihrer Anlage verbessern und den Energieverbrauch optimieren. Digitale Lösungen ermöglichen eine präzise Überwachung und Steuerung Ihrer Anlage in Echtzeit. Durch die Implementierung von Analyse-Tools können Sie den Betriebszustand Ihrer Anlage genau erfassen und analysieren. Dadurch erhalten Sie wertvolle Einblicke und können gezielte Maßnahmen zur Effizienzsteigerung ableiten.

Durch den Einsatz von innovativen Anlagentechnologien können Sie den Energieverbrauch senken und gleichzeitig den Output maximieren. Dies kann beispielsweise durch die Implementierung von energieeffizienten Komponente oder die Nutzung von Wärmerückgewinnungssystemen erfolgen. Effizientere Anlagen haben mehrere Vorteile. Sie reduzieren nicht nur den Brennstoffbedarf, sondern tragen auch zur Senkung der Betriebskosten bei. Mit unserem erfahrenen Team analysieren wir Ihre Anlagentechnik und finden gemeinsam Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung.

Mehr zu unseren digitalen Lösungen

Ihre Kontaktperson

Base